DIE STROTTERN

Samstag 18. Juli, 19.00 Uhr
Open air bei der Waldschenke Thurner Kesn, Kötschach

Klemens Lendl, Violine | David Müller, Gitarre 

„waunsd woadsd“

Das Wienerlied lebt! Und daran ist das Akustik-Duo „Die Strottern” nicht ganz unschuldig: Seit über 20 Jahren entstauben Klemens Lendl und David Müller das Wienerlied musikalisch und inhaltlich so gründlich, dass aus einer lokalen Liedtradition eine Musik entsteht, die auf der ganzen Welt verstanden wird.

Der Sound der Strottern zeichnet sich durch die besondere Intimität von Gitarre, Geige und zwei perfekt aufeinander eingespielten Stimmen aus. Trocken und sparsam ist der Klang der Gitarre David Müllers, entschlossen zupft und streicht Klemens Lendl die Geige, aber stets nur als sparsame Möblierung der Lieder.

„waunsd woadsd“ ist der Titel des neuntes Albums der Strottern. Die Musik stammt überwiegend von Klemens Lendl und David Müller, die Texte von befreundeten Dichtern, Peter Ahorner, Julian Schutting, den Wiener Liedermachern Christian Tesak und Ernst Molden, einige von Klemens Lendl.

Der Begriff Strotter ist eine veraltete, aus dem Raum Wien stammende Bezeichnung für Personen, die in Abfällen stöbern, um Verwertbares zu finden. Hier geht es um das Verwerten und Neuzusammensetzen von Fundstücken aus der Kulturgeschichte. Liebevoll, poetisch, garstig, zärtlich und wild – die schönsten Wienerlieder fürs Herz und für den Verstand

.

Patenschaft: NOTARIATE
DR. WOLFGANG SUPPAN, Gratkorn bei Graz
MAG. DIETER WALLNER, Klagenfurt
MAG.A CHRISTINE VÖLKERER, Greifenburg
DR. JOHANN LEDERER, Kötschach-Mauthen