ORTSKLANGZEICHEN

Kötschach 10
Vermietung Ranner
ehem. Trachtenmodengeschäft

Vernissage
Samstag, 24. Juli
19.00 Uhr

25. Juli – 14. August
Öffnungszeiten:
täglich 15.00 – 19.00 Uhr
an Konzerttagen:
15.00 – 18.00 Uhr

und auf Anfrage unter:
0664 510 5443

Finnissage
Samstag 14. August

19.00 Uhr

Kötschach
Ort wird bekanntgegeben


Ausstellung Bärbl Kopr – ORTSKLANGZEICHEN

In der Jubiläumsedition verknüpfen wir die Musik erstmals mit bildender Kunst – damit wird der Konzertsommer zum VIA IULIA AUGUSTA KULTURSOMMER.

Die abwechselnd in Wien und Mauthen lebende Kärntner Künstlerin BÄRBL KOPR wird mit einer Ausstellung ein leerstehendes Geschäft im Ortskern von Kötschach beleben.

Die Künstlerin hat dafür eine frei im Raum stehende Präsentations-„Landschaft“ samt Beleuchtung entwickelt und verwendet im Ort vorhandene Elemente, z.B. nicht mehr verwendete Gastgarten-Stühle. Sie präsentiert Zeichnungen (Kohle auf Papier) und kleine Objekte. Ihre Arbeiten sind vielfach direkt in Mauthen entstanden, oder in ihrem Wiener Atelier als Reflexion von Eindrücken und Bezügen zu diesem Ort.

Für diese Ausstellung verarbeitet Bärbl Kopr Themen des Alltags und „Klänge“ der Region, wechselnd mit Innen- und Außenblick. Mit der installativen Präsentation ihrer Arbeiten nähert sie sich – auf mehreren Ebenen der bildenden Kunst – dem diesjährigen Motto des VIA Kultursommers: „Die Kunst der feinen Töne“.

Der Ausstellungsraum soll zum spartenübergreifenden Ort der Begegnung mit den MusikerInnen werden, die während dieser Zeit Via Iulia Augusta-Konzerte geben.