SCHIENENBLUES

Sonntag 9. Juli 2017, 19.00 Uhr | Bahnhof Dellach 

TRIO AKK:ZENT feat. Otto Lechner und Bratko Bibič

Paul Schuberth, Johannes Münzner, Otto Lechner, Bratko Bibic (alle Akkordeon), Vicky Pfeil (Saxofone)





2015 hat das Trio gemeinsam mit Otto Lechner ein Konzert zum 100jährigen Bestehen der Gailtalbahn gegeben. Inzwischen wurde die Bahnstrecke stillgelegt. Für einen Abend verwandelt sich der Bahnhof Dellach in einen Konzertort. Junge und alte Meister –  das Trio Akk:zent und die Akkordeonlegenden Otto Lechner und Bratko Bibič, allesamt begeisterte ZugfahrerInnen – musizieren gemeinsam und legen melancholisch-melodische Klangteppiche auf die verwaisten Gleise.

„Das Akkordeon ist weit herumgekommen und atmet den Duft der großen Welt.“ (Otto Lechner)

VIA IULIA AUGUSTA SPECIAL:
Kooperation mit dem Verein Gailtalbahn. Anreise zum „Schienenkonzert“ mit dem Fahrrad ab Kötschach-Mauthen, der Bahnlinie entlang bis zum Bahnhof Dellach. Rückfahrt im Licht des Vollmonds. Leihfahrräder sind im AUTOHAUS SCHWARZENBACHER, Kötschach 181 bereitgestellt. Leihgebühr für diesen Abend: € 5
Treffpunkt: „Alter Bahnhof“ Kötschach-Mauthen, 17.30 Uhr. Bei Regen fällt die Radfahrt ins Wasser. Das Konzert findet im Trockenen, mit Blick auf den Bahnhof, im Gasthof Lenzhofer statt.

PATENSCHAFT:
Gasthof Grünwald                HASSLACHER NORICA TIMBER