Gabriele Mirabassi Trio

Herkulestempel auf der Gurina
Dellach im Gailtal

google maps

Donnerstag 22. Juli 2021 
17.00 Uhr

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist image-1.png


Gabriele Mirabassi, Klarinette
Nando Di Modugno, Gitarre
Pierluigi Balducci, Akustikbass


Tabacco e caffè

Hochklassige Musik auf historischem Boden: In Kooperation mit den friulanischen Konzertreihen Nei suoni dei luoghi und Carniarmonie holen wir den italienischen Karinettisten Gabriele Mirabassi mit seinem Trio an die VIA. Der Konzertort könnte dabei nicht treffender gewählt sein. Der Herkulestempel auf dem Areal der ehemaligen römisch-keltischen Siedlung auf der Gurina steht sinnbildlich für die gemeinsamen Wurzeln und die engen Verbindungen zwischen Kärnten und der Carnia.


Der Klarinettist Gabriele Mirabassi gilt als einer der führenden europäischen Virtuosen seines Instruments. Nando di Modugno hat sich sowohl in der klassischen Musik als auch im Jazz einen Namen gemacht. Pierluigi Balducci gehört zu den meistgefragten Bassisten der italienischen Szene.

Gabriele Mirabassi

In ihrer Musik verschmelzen auf magische Weise mediterranes Flair und das Südamerika der italienischen Emigranten, Jazz, uralte Volksweisen und ein Nachhall klassischer Traditionen. Wie die Rituale des Genusses von Kaffee und Tabak – emotionaler Ausdruck von Gastlichkeit und freundschaftlichem Miteinander – bringt die Musik Licht ins Dunkel individueller Einsamkeit.

VIA IULIA AUGUSTA SPECIAL

Geführte Wanderung zum Konzertort:
„Die Gurina – Römerstadt an der Via Iulia Augusta“
Treffpunkt: 15.00 Uhr vor dem Gemeindezentrum Dellach
Parken auf der Nordseite vor dem Eingang Kultursaal