ENSEMBLE HUMANITÉ

ENSEMBLE HUMANITÉ

FREITAG 8. JULI  19.00 UHR

Reinhard Ziegerhofer, Bass
Seydou Traoré, Kamele N´goni, Balafon, Gesang, Perkussion 
Franz Schmuck, Balafon, Klavier, Percussion, Gesang

Kötschach, Garten des Servitenklosters
Bei Regen in der MMS Kötschach-Mauthen, Beginn 20.00 Uhr

Seydou Traoré aus Burkina Faso singt und spielt die Kamele Ngoni, ein der Kora ähnliches Harfeninstrument, ebenso meisterhaft wie das Balafon (westafrikanisches Xylophon). Er trägt seine eigenen Stücke mit der kraftvollen, ausdrucksstarken Stimme eines westafrikanischen Griots in seiner Muttersprache Bamaná vor. Im Ensemble Humanité trifft der traditionell westafrikanische Stil auf die Österreicher mit ihrem musikalischen Background zwischen Jazz, Folk, Ethno und eigenen Kompositionen. Das ergibt einen unwiderstehlich groovigen und zeitgenössischen Soundmix. 


Patenschaft:

Mag. Viktor Udovic LL.M., Kötschach-Mauthen
Mag.a Christine Völkerer, Greifenburg
Dr. Wolfgang Suppan, Gratkorn bei Graz
Mag. Dieter Wallner, Klagenfurt
und Dr. Johann Lederer, Notar a.D.