TANGO MAL ANDERS

Donnerstag 17. August 2017, 19.00 Uhr | Landeskrankenhaus Laas

GARUFA!

Alejandro Loguercio (Violine), Ignacio Giovanetti (Gitarre), Oscar Moreira (Gesang), 
Felipe Medina (Kontrabass)

Die vier virtuosen Solisten aus Uruguay (Oscar Moreira, Ignacio Giovanetti, Felipe Medina) und Venezuela (Alejandro Loguercio) sind gleichzeitig begnadete Schauspieler. Garufa! erzählt Geschichten, die mit eigenen Kompositionen und Arrangements spritzig und humorvoll auf die Bühne gestellt werden. Die Kreativität der Musiker kennt keine Grenzen, mit Leichtigkeit verbinden sie südamerikanische Melancholie mit europäischer Musiktradition - Tango, Milonga, Mozart und Walzer fließen vergnüglich ineinander.

"garufa": (Uruguay ugs.) Charmeur, Frauenschwarm, Lebemann, Partytiger, Rampensau, Schürzenjäger, Spaßvogel
"garufa gehen" : auf den Putz hauen (ugs.), ausgiebig feiern

VIA IULIA AUGUSTA SPECIAL:

Geokultureller Spaziergang zum Konzertort, in Kooperation mit dem Geopark Karnische Alpen.
Wir besichtigen das Kleinod Laaser Kirche, besuchen die liebevoll renovierte Dorfmühle und die 280 Millionen Jahre alten versteinerten Bäume. Über das Wasserkraftwerk in 1930er Originalausstattung nähern wir uns dem Konzertort. Ab dem alten Eisenwerk folgen wir der alten Wasserleitung, die seit Jahrzehnten alles Wasser sammelt und Richtung Kraftwerk leitet, das wiederum für das Krankenhaus gebaut wurde. Der Kreis schließt sich.

Treffpunkt: Laaser Kirche, 16.30 Uhr  Feste Schuhe erforderlich!

Patenschaft:

GAILER VERSICHERUNGEN            Dr. CHRISTINE und Dr. CHRISTOPH SVEJDA