Großmütterchen Hatz & Klok

Franziska Hatz, Akkordeon | Roman Britschgi, Kontrabass | Jörg Reissner, Gitarre Ritschi Winkler, Saxofon, Klarinette | Saša Nikolič, Schlagzeug at, it, ch, h

Samstag, 13. Juli 2019 – 18.00 Uhr
Burgruine Hohenberg, Gemeinde Oberdrauburg

Moderation: Mirjam Jessa

„Spielräume“ Eine Hommage an Ö1
Der Via Iulia Augusta Konzertsommer liebt Ö1. Dieser einzigartige, u.a. auf „Musik aus allen Richtungen“ spezialisierte Kultursender ist eine unverzichtbare Quelle von Information und Inspiration für unsere Programmgestaltung. Zahlreiche MusikerInnen, die bei uns auftreten, sind regelmäßig auf Ö1 zu hören. Mit diesem Konzert wollen wir Ö1 fester im Bewusstsein unseres Publikums verankern.

Das Ensemble Großmütterchen Hatz & Klok ist dafür die erste Wahl. Die unglaublich vielseitigen MusikerInnen haben 2016 die Wiener Festwochen eröffnet und 2017 zum 50. Geburtstag von Ö1 aufgespielt. Sie spannen einen musikalischen Bogen vom modernen Jazz über den feurigen Klang des Balkans und die melancholische Note des Klezmers bis hin zu gediegener Kammermusik. Dazwischen finden sich auch noch allerlei Elemente aus Pop, Rock und Volksmusik. Hatz & Klok zelebrieren „Musik aus allen Richtungen“ mit purer Lebenslust, Klang-Eleganz und unwiderstehlichem Groove.  

SPECIALE VIA IULIA AUGUSTA:
Escursione guidata al luogo del concerto